Krah Pipes - starke Partner mit starkem Wissen

Seit 1968 produziert und entwickelt Krah Spiralextrusionstechnik für die Herstellung von Großrohren im Bereich von DN/ID 300 – DN/ID 5000 mm und ist das erfahrenste Unternehmen in der Kunststoffrohranwendung in großem Durchmesser.

Nach jahrzehntelangen, weltweit erfolgreichen Projekten und kontinuierlichem Wachstum des Unternehmens war die Gründung eines weiteren Unternehmens notwendig, um Ingenieurleistungen und Lösungen im Bereich der Kunststoffrohre mit großem Durchmesser anbieten zu können. Das Management der Krah Rohrproduktionstechnologie in Deutschland hat die Firma Krah Pipes GmbH & Co KG gegründet, um den Bedarf zu decken und die Dienstleistungen für Kunden, die Kunststoffrohre mit großem Durchmesser produzieren oder an solchen Großrohrprojekten beteiligt sind, zu erweitern.
Was uns als Kompetenz- und Technologieführer im Bereich der Großrohre aus Kunststoff antreibt, ist unsere Leidenschaft, unsere Kunden mit KRAH Know-how bei erfolgreichen Meilensteinprojekten zu unterstützen. Neben der über Generationen dauerhaften Lösung bietet Krah Pipes auch dauerhafte und wirtschaftliche Lösungen für die verschiedensten Anwendungsbereiche wie z. B. Kanal-, Regen- und Abwasserkanalsysteme sowie Offshore-Anwendungen, Schächte und Tanks.

Gerade Offshore-Anwendungen mit großen Durchmessern, wie z. B. Ein- und Auslaufrohrleitungen stellen die Rohrhersteller vor große Herausforderungen. Für den Bau und Betrieb solcher Rohrleitungen bietet Krah Pipes erhebliche Vorteile, wie z. B. die Flexibilität der Rohrleitung und damit optimale Anpassung an die Umgebung, geringes Gewicht, sichere und starke Verbindungstechnik und Seewasserbeständigkeit.
Krah Pipes liefert eine detaillierte technische und kostenoptimierte Lösung für Offshore-Projekte, beginnend von der Planungsphase bis hin zur Ausführung und Fertigstellung.

Leistungsumfang
Pipeline-Design und Projektentwicklung

Großrohrprojekte sind oft Projekte, bei denen ein exakter Planungsprozess notwendig ist, um Ausfälle zu vermeiden. Krah Pipes bietet die Planung von Rohrleitungskonstruktionen und die Entwicklung von Sonderlösungen an. Daher ist es notwendig, alle Einbaubedingungen und -szenarien zu vergleichen, um eine exakte Auslegung des Rohrleitungssystems zu berechnen, die den Projektanforderungen entspricht und die Projektkosten optimiert.

Technische Vorträge
Kunststoffrohre mit großem Durchmesser stellen oft eine große Herausforderung für die ausführenden Unternehmen und involvierten Parteien dar. Aufgrund der Dimensionen sind Ausfälle mit enormen Kosten und weiteren Konsequenzen verbunden. Um Misserfolge zu vermeiden, werden Krah Pipes Spezialisten den Auftragnehmern und den beteiligten Parteien technische Vorträge unter Berücksichtigung der Projektanforderungen halten. Entsprechende Themen jeder Projektphase können bei Bedarf besprochen und geklärt werden.

Lieferung von Rohrleitungsteilen (Flansch, Abzweigungen, Reduzierungen etc.)
Krah Pipes ist auch Lieferant von Sonderanfertigungen, die im Großrohrsystem komplementär sind. Sonderanfertigungen für Großrohrsysteme wie Flansche, Abzweige, Fittings oder Reduzierungen können von Krah Pipes konstruiert, gefertigt und geliefert werden.

Projektüberwachung
Tatsächlich wird die Großrohranwendung mit den erforderlichen Abmessungen und Anschlüssen nur von zählbaren Firmen weltweit produziert und installiert. Die Erfahrung, das internationale Netzwerk und das Krah Knowhow werden von Auftragnehmern in die Projektarbeit eingebracht. Während des Planungsprozesses und unter Berücksichtigung der Einbaubedingungen werden verschiedene Szenarien berechnet und verglichen, die kostenoptimiertesten Optionen werden dann den Auftragnehmern vorgestellt. Krah Pipes Ingenieure sind die erfahrensten Mitarbeiter im Bereich der Projektüberwachung im Ausland und sorgen für einen erfolgreichen und kostenoptimierten Projektfortschritt.

Verbindungs- und Schweißarbeiten
Entsprechend den Projektanforderungen ist die Anschlusstechnik für den jeweiligen Anwendungsfall vorab zu klären. Krah Rohrleitungstechniker berechnen mit der Finite-Elemente-Methode (FEM) die Ausführungsparameter der erforderlichen Schweißung nach DVS-Normen. Speziell für Offshore-Anwendungen wie Ein- und Auslauf, sind exakt ausgelegte Schweißverfahren erforderlich, die Krah Pipes aufgrund langjähriger Offshore-Anwendungserfahrung entwickelt und konstruiert hat.

Qualitätsaudit für Rohrhersteller
Das Qualitätsaudit für Rohrhersteller hat zwei Ziele, die dem gleichen Zweck dienen: Verbesserung der Qualität, Konsistenz und Zuverlässigkeit im Betrieb. Die Krah Qualitätssicherung manifestiert sich in den Krah Qualitätszertifikaten durch eine Reihe von betrieblichen Maßnahmen und Prozessen. Die Krah Pipes Ingenieure sind in der Lage, Fehler im Fertigungs- oder Betriebsprozess zu erkennen und bieten die Möglichkeit, eine gleichbleibende Qualität zu gewährleisten. Eine hohe Qualitätsleistung des Herstellers wird durch Krah erreicht

Nur Besitzer des Krah Qualitätszertifikates halten die Mindestanforderungen ein und erfüllen somit die entsprechenden Qualitätsaspekte. Krah Pipes ist bestrebt, langfristige und starke Kundenbeziehungen aufzubauen. Deshalb wurde  im Jahr 2000 die Krah Community mit jährlichen Treffen in verschiedenen Ländern unserer Kunden gegründet. Unter dem Thema "Großrohrfertigung und Anwendungstechnik" werden verschiedene Projektlösungen, technische Entwicklungen und besondere Leistungen vorgestellt und diskutiert. Der große Erfahrungsschatz bei Großrohrprojekten bietet unseren Kunden einen exklusiven Service während des gesamten Projektes.
Krah Pipes ist ein starker Partner mit kontinuierlicher Unterstützung, Beratung und Aktionen.